DRK-TÖN_Arbeitskreis-Öffentlichkeitsarbeit_Website_Fotomaterial_Haeder_Testamentsspenden.jpg
TestamentsspendeTestamentsspende

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Einmalige Spenden
  3. Testamentsspende

Mit einer Testamentsspende Menschen in Not helfen

Ein Testament ist eine sehr persönliche Angelegenheit. Es berührt gleichermaßen materielle und immaterielle Fragen: Wer soll erhalten, was ich mir erarbeitet habe? Welche Ideale und Werte will ich über mein Leben hinaus weitergeben?

Jonas Rösch

Schatzmeister

Telefon: 01514 0408068
E-Mail: jonas.roesch(at)drk-toenisvorst.de

Werden Sie aktiv und bringen Sie mit Ihrem Testament Ihre eigenen Wünsche zum Ausdruck. Unterstützen Sie die örtliche Hilfe für Menschen in Not und bedenken Sie das Deutsche Rote Kreuz mit in Ihrer Stadt einem Erbe oder einem Vermächtnis. Mit einer Testamentsspende trägt Ihr Engagement langfristig Früchte. Der große Vorteil: als gemeinnützige Organisation ist das DRK von der Erbschaftssteuer befreit und alle Zuwendungen fließen ohne Abzug in die gemeinnützigen Aufgaben unseres Ortsvereines.

Mit Ihrer Testamentsspende unterstützen Sie unsere gemeinnützige Arbeit im Stadtgebiet Tönisvorst. Dabei gehen unsere Aufgaben von der Sozialarbeit bis zur Hilfeleistung. Im folgenden finden Sie eine kleine Auflistung unserer durch Spenden getragenen Projekte und Aktivitäten:

  • Gesprächskreis Krebsnachsorge in Vorst
  • Kinder- und Jugendarbeit der Gemeinschaft Jugendrotkreuz
  • Katastrophenschutz und -vorsorge (beispielsweise durch Sanitätswachdienste

Sie denken darüber nach, das Deutsche Rote Kreuz in Tönisvorst in Ihrem Testament zu bedenken und haben Fragen zu unserer Arbeit und rund um die Testamentsspende? Unser Ansprechpartner (siehe rechts oder oben) steht Ihnen gerne zur Verfügung.